VON UND MIT   BUCERIUS KUNST FORUM / DEICHTORHALLEN HAMBURG / HAMBURGER KUNSTHALLE / KUNSTVEREIN IN HAMBURG / MUSEUM FÜR KUNST UND GEWERBE HAMBURG

Deichtorhallen Hamburg

Ausstellungen

WALTER SCHELS
Leben

19.7.19 - 3.10.19

HAUS DER PHOTOGRAPHIE

Die Reihe HAMBURGER HELDEN, die mit der Ausstellung DIE ZWEITE HEIMAT des Fotografen Peter
Bialobrzeski im vergangenen Jahr sehr erfolgreich begonnen wurde, wird im Sommer 2019 mit dem Fotografen
WALTER SCHELS (*1936) vom 19. Juli bis 3. Oktober 2019 im Haus der Photographie der Deichtorhallen
fortgesetzt.

Seit über 50 Jahren beschäftigt sich Walter Schels wie kaum ein anderer Fotograf seiner Generation mit
Extremsituationen des menschlichen Lebens. Der Ausnahmefotograf hat sich für viele seiner Projekte an die
Ränder der Existenz begeben: Seine Serien und Langzeitprojekte widmen sich der Geburt ebenso wie dem
Sterben; Menschen mit Behinderung werden ebenso wie bekannte Persönlichkeiten im Stil eines klassischen
Studiofotografen vor vorwiegend neutralen, oft dunklem Hintergrund porträtiert. Er löst die Figur aus seinem
Lebensraum und konzentriert sich auf den Körper sowie die Mimik der Porträtierten. Seine Fotoarbeiten haben
ihm den Ruf eines nachdenklichen Existentialisten auf dem Gebiet der zeitgenössischen Portraitfotografie
eingebracht.

Die von Ingo Taubhorn kuratierte Ausstellung »Leben« wird einige von Schels bekanntesten Serien
präsentieren und diese durch neue Arbeiten ergänzen, die das menschliche Sein in seinen vielen Ausprägungen
abbildet und visuell reflektiert. Darunter wird die bisher noch nicht gezeigte Serie »Transsexuell« zu sehen sein,
in der Walter Schels die Entwicklung vom Zeitpunkt der ersten Hormonbehandlung bis zur abgeschlossenen
Geschlechtsumwandlung junger Menschen zeigt.

Foto:
Walter Schels, Lias, 2016
Aus der Serie »Transsexuell«
40 x 40 cm,
Pigment-Print
© Walter Schels

Weitere Ausstellungen

Deichtorhallen

Deichtorhallen Hamburg

ÖFFNUNGSZEITEN:

Di. – So.  11 – 18 Uhr
1. Do. im Monat 11 – 21 Uhr
Mo. geschlossen

KONTAKT:

Deichtorstraße 1–2
20095 Hamburg

+49 40 32 10 30
mail@deichtorhallen.de
www.deichtorhallen.de

FÜHRUNGEN:

Mehr Infos hierzu

ANFAHRT:

Die Deichtorhallen Hamburg sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen. Buslinie 112 oder U1 bis zur Haltestelle Steinstraße, von dort erreichen Sie die Deichtorhallen zu Fuß in etwa 2 Minuten. Vom Hauptbahnhof sind es etwa 800 Meter Fußweg. Der Weg ist ausgeschildert.

Nutzen Sie die Fahrplanauskunft des Hamburger Verkehrsverbundes wenn sie mit der U-Bahn, S-Bahn oder dem Stadtbus fahren wollen.

HVV FAHRPLANAUSKUNFT

An vielen Leihstationen auf der Kunstmeile haben Sie rund um die Uhr die Möglichkeit ein StadtRAD auszuleihen und wieder abzugeben.

STADTRAD-PORTAL