VON UND MIT   BUCERIUS KUNST FORUM / DEICHTORHALLEN HAMBURG / HAMBURGER KUNSTHALLE / KUNSTVEREIN IN HAMBURG / MUSEUM FÜR KUNST UND GEWERBE HAMBURG

Bucerius Kunst Forum

Ausstellungen

MINIMAL ART. KÖRPER IM RAUM

12.2. — 24.4.2022

Reduzierte Formensprache, die Verwendung industriell gefertigter Materialien und ein hohes Maß an Oberflächenästhetik sind die Kennzeichen der Minimal Art, die Anfang der 1960er Jahre in den USA entstand. Die Ausstellung im Bucerius Kunst Forum widmet sich erstmals der sinnlichen Seite des Minimalismus. Die veränderte Wahrnehmung durch die Bewegung der Betrachter:innen im Raum, unterschiedliche Lichtstimmungen und raumgreifende Objekte erweisen die Minimal Art als eine Kunst, die für alle fühl- und erfahrbar ist.

Die Ausstellung zeigt Werke von Carl Andre, Dan Flavin, Donald Judd, Sol LeWitt, Robert Morris, Imi Knoebel, Charlotte Posenenske, Gerold Miller, Frank Gerritz und Jeppe Hein aus bedeutenden deutschen Museen und Privatsammlungen wie der Seibt Collection.


Die Ausstellung wird gefördert von Edel Germany GmbH sowie Dr. Till Kleinstück und Dr. Marcus Reski und Dres. Pfeifer • Bräutigam • Wolters • Beil • Diehn.

Mehr Infos

 

 

Bildnachweis: Dan Flavin: untitled (for Barnett Newman) four, 1971, Seibt Collection
© VG Bild-Kunst, Bonn 2021.

Weitere Ausstellungen

Bucerius Kunst Forum

Bucerius Kunst Forum Hamburg

ÖFFNUNGSZEITEN:

Täglich – 11 bis 19 Uhr
Do – 11 bis 21 Uhr

ANFAHRT:

U3 Rathaus
U1/U2/S1/S3 Jungfernstieg
Bus 3/4/5/6/31/34/35/36/37/109 Rathausmarkt

Nutzen Sie die Fahrplanauskunft des Hamburger Verkehrsverbundes wenn sie mit der U-Bahn, S-Bahn oder dem Stadtbus fahren wollen.

HVV FAHRPLANAUSKUNFT

An vielen Leihstationen auf der Kunstmeile haben Sie rund um die Uhr die Möglichkeit ein StadtRAD auszuleihen und wieder abzugeben.

STADTRAD-PORTAL